Social Media

Suchen...

Blaulicht

Nach Schlag gegen Enkeltrickbetrüger – Polizei Osnabrück sucht Eigentümer der Beute

Symbolfoto: Depositphotos, mattomedia

Osnabrück. Wie Staatsanwaltschaft und Polizei am 08.03.2021 in einer gemeinsamen Pressemitteilung erklärten, kam es Anfang März im Zusammenhang mit falschen Polizeibeamten und Enkeltrickbetrügern unter Ermittlungsführung der Polizeiinspektion Osnabrück zu Wohnungsdurchuchungen und Festnahmen in Nordrhein-Westfalen.

In einem Objekt in Neuss wurden Ermittler der Duisburger Polizei fündig und konnten Schmuck, Gold und Bargeld in einem Gesamtwert von über 1.000.000 Euro sicherstellen. Die Osnabrücker Polizei konnte zahlreiche der sichergestellten Schmuckstücke noch keinem Eigentümer zuordnen und hat diese Wertgegenstände nun mit Fotos in einem Portal des Bundeskriminalamtes online eingestellt.

Geschädigte, die von Betrügern um ihren Schmuck, Edelsteine und Goldmünzen gebracht wurden, können ab sofort unter www.securius.eu nachschauen, ob sich unter dem Suchbegriff “Neuss” oder “Osnabrück” ihr Eigentum befindet.

PM/Polizei Osnabrück

Auch interessant

Deutschland & Welt

Berlin. Der Vorsitzende der FDP, Christian Lindner, unterstützt den Vorschlag, Kindern über zwölf Jahren generell ein Impfangebot zu machen. Im Inforadio vom rbb sagte...

Deutschland & Welt

Hannover. Im ersten Halbjahr 2021 gab es 34.672 Gewerbeanmeldungen in Niedersachsen und damit nach Angaben des Landesamtes für Statistik Niedersachsen (LSN) 19,2% mehr als...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Medizinischer Fortschritt und steigender Wohlstand führen dazu, dass die Menschen in unserer Gesellschaft immer älter werden. Im Jahr 2020 waren hierzulande 20 465...

Anzeige