Social Media

Durchsuchen

Blaulicht

Angriff auf Polizisten bei Corona-Party in Niedersachsen – Pfefferspray im Einsatz

Themenbild: Pixabay

Belm. Bei einer Corona-Party im niedersächsischen Belm bei Osnabrück wurden Polizisten angegriffen und verletzt. Die Täter waren zwischen 20 und 44 Jahre alt.

Wie das Nachrichtenportal osna.live berichtet, zeigten sich die Personen unkooperativ und aggressiv gegenüber den Funkstreifen. Die Identitäten sollten festgestellt werden, um eine Bewertung der Verstöße gegen die Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie vornehmen zu können. Ein Mann sollte zur Identitätsfeststellung mit zu einer Polizeiwache genommen werden, er weigerte sich. Als er zum Streifenwagen gebracht werden sollte, griffen vier der sechs Männer die Polizisten an, die sich daraufhin mit Pfefferspray verteidigten.

Ein anderer Partygast, der nicht einer der vier Angreifer war, weigerte sich ebenfalls, seine Identität zu bestätigen. Der 21-Jährige verletzte das Knie eines 29-jährigen Polizisten so schwer, dass dieser nicht weiter dienstfähig war. Der 21-jährige Mann wurde ebenfalls festgenommen. Nach Anordnung des Amtsgerichts wurden den fünf Männern Blutproben entnommen.

Auch interessant

Deutschland & Welt

Berlin. Im Streit um die längere sozialversicherungsfreie Beschäftigung von Erntehelfen prescht die FDP mit einem eigenen Gesetzentwurf vor: Die Liberalen wollen die sogenannte 70-Tage-Regel...

Deutschland & Welt

Berlin. Mit der gemeinsamen Erklärung zeigen zum Auftakt des Wahljahres 435 Verbände, Initiativen und Einrichtungen aus dem Bereich der Behindertenhilfe und der Sozialen Psychiatrie...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Für Januar 2021 werden nach ersten vorläufigen Daten für die deutschen Exporte in das Vereinigte Königreich starke Rückgänge gegenüber dem Vorjahresmonat erwartet. Wie...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Die Einzelhandelsunternehmen in Deutschland haben im Januar 2021 nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) kalender- und saisonbereinigt real (preisbereinigt) 4,5 % und...

Deutschland & Welt

Berlin. Deutschlands Jugendärzte und medizinische Fachgesellschaften warnen eindringlich vor Corona-Massentests an Schulen. Flächendeckende Schnell- beziehungsweise Selbsttests bei Schülerinnen und Schülern ohne Symptome wären “weder...

Deutschland & Welt

Berlin. Auch im vergangenen Jahr hat es statistisch gesehen im Schnitt jeden Tag vier Übergriffe auf Flüchtlinge und Asylbewerber in Deutschland gegeben. Die Behörden...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Rauschtrinken ist gerade unter Jugendlichen verbreitet. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, wurden in Deutschland im Jahr 2019 rund 14.500 Kinder und Jugendliche...

Lokales

Hannover. Die norddeutsche Wirtschaft leidet massiv unter der Corona-Pandemie und fordert dringend eine Öffnungsperspektive. „Bund und Länder müssen jetzt Antworten liefern auf die Frage,...

Advertisement