Social Media

Durchsuchen

Braunschweig

Neubau der Sidonienbrücke startet

Symbolfoto

Braunschweig. Die Sidonienbrücke wird durch einen Neubau ersetzt. Die Arbeiten starten am Montag, 18. Januar. Die Brücke muss für die gesamte Bauzeit bis voraussichtlich Ende August voll gesperrt werden. Die Umleitung für den Fuß- und Radverkehr führt über Petritorwall, Celler Straße, Freisestraße, Holwedestraße bzw. Hohetorwall, Am Hohen Tore, Madamenweg und Goslarsche Straße und wird ausgeschildert.

Die bestehende Brücke zwischen Sidonienstraße und Hohetorwall muss abgerissen werden, weil insbesondere die im Wasser stehenden Holzpfeiler irreparabel beschädigt sind. Zunächst wird die Baustelle eingerichtet und der Rückbau der alten Brücke vorbereitet. Wenn er beginnt, muss die Oker für den Bootsverkehr in dem Bereich gesperrt werden, ebenso, wenn Überbauschalung und neue Stahlrahmen eingehoben werden. Über die Sperrungen der Oker wird jeweils rechtzeitig informiert.
Bis Ende August soll die neue Sidonienbrücke fertiggestellt werden, einschließlich der Wegeanschlüsse in der Wallanlage.

PM/Stadt Braunschweig

Auch interessant

Deutschland & Welt

Berlin. Im Streit um die längere sozialversicherungsfreie Beschäftigung von Erntehelfen prescht die FDP mit einem eigenen Gesetzentwurf vor: Die Liberalen wollen die sogenannte 70-Tage-Regel...

Deutschland & Welt

Berlin. Mit der gemeinsamen Erklärung zeigen zum Auftakt des Wahljahres 435 Verbände, Initiativen und Einrichtungen aus dem Bereich der Behindertenhilfe und der Sozialen Psychiatrie...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Für Januar 2021 werden nach ersten vorläufigen Daten für die deutschen Exporte in das Vereinigte Königreich starke Rückgänge gegenüber dem Vorjahresmonat erwartet. Wie...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Die Einzelhandelsunternehmen in Deutschland haben im Januar 2021 nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) kalender- und saisonbereinigt real (preisbereinigt) 4,5 % und...

Deutschland & Welt

Berlin. Deutschlands Jugendärzte und medizinische Fachgesellschaften warnen eindringlich vor Corona-Massentests an Schulen. Flächendeckende Schnell- beziehungsweise Selbsttests bei Schülerinnen und Schülern ohne Symptome wären “weder...

Deutschland & Welt

Berlin. Auch im vergangenen Jahr hat es statistisch gesehen im Schnitt jeden Tag vier Übergriffe auf Flüchtlinge und Asylbewerber in Deutschland gegeben. Die Behörden...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Rauschtrinken ist gerade unter Jugendlichen verbreitet. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, wurden in Deutschland im Jahr 2019 rund 14.500 Kinder und Jugendliche...

Lokales

Hannover. Die norddeutsche Wirtschaft leidet massiv unter der Corona-Pandemie und fordert dringend eine Öffnungsperspektive. „Bund und Länder müssen jetzt Antworten liefern auf die Frage,...

Advertisement