Social Media

Durchsuchen

Braunschweig

Ella, Emilia und Emil sind die beliebtesten Vornamen 2020 in der Stadt Braunschweig

Themenbild: Pixabay

Braunschweig. Gleich zwei Mädchennamen teilen sich in diesem Jahr Platz 1 der beliebtesten Vornamen: Sowohl Emilia als auch Ella wurden 22 Mal an kleine Braunschweigerinnen vergeben. Ganz knapp dahinter auf Platz drei landete Mila (21). Dicht gefolgt von Emma (20) und Lina (19). Der beliebteste weibliche Vorname aus 2019 ist nicht mehr unter den Top 5: Mia (29 in 2019).
 
Bei den Jungennamen sind in diesem Jahr Emil (30) und Noah (25) die beliebtesten Vornamen. Paul wurde 22 Mal beurkundet, gefolgt von Finn und Leon mit jeweils 19 Mal. Die beiden vorderen Plätze aus 2019 tauchen in den Top 5 2020 nicht mehr auf: Theo (22 in 2019) und Elias (21 in 2019).
 
Das Braunschweiger Standesamt beurkundete bis einschließlich 29. Dezember 2020 insgesamt 3.170 Geburten (3.236 in 2019). Die Geschlechterverteilung liegt bei 52 Prozent Jungen und 48 Prozent Mädchen.
 
1.184 Ehen wurden in diesem Jahr (Stichtag 30. Dezember) geschlossen. 2019 waren es 1.248, 2018 waren es 1.316. 88% wählten den Namen des Ehemannes, 82% bestimmten einen gemeinsamen Familiennamen.
 
55 gleichgeschlechtliche Paare haben sich dieses Jahr das Ja-Wort gegeben (25 männliche sowie 30 weibliche Paare). In 2019 waren es 35 Ehen.

PM/Stadt Braunschweig

Auch interessant

Deutschland & Welt

Berlin. Im Streit um die längere sozialversicherungsfreie Beschäftigung von Erntehelfen prescht die FDP mit einem eigenen Gesetzentwurf vor: Die Liberalen wollen die sogenannte 70-Tage-Regel...

Deutschland & Welt

Berlin. Mit der gemeinsamen Erklärung zeigen zum Auftakt des Wahljahres 435 Verbände, Initiativen und Einrichtungen aus dem Bereich der Behindertenhilfe und der Sozialen Psychiatrie...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Für Januar 2021 werden nach ersten vorläufigen Daten für die deutschen Exporte in das Vereinigte Königreich starke Rückgänge gegenüber dem Vorjahresmonat erwartet. Wie...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Die Einzelhandelsunternehmen in Deutschland haben im Januar 2021 nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) kalender- und saisonbereinigt real (preisbereinigt) 4,5 % und...

Deutschland & Welt

Berlin. Deutschlands Jugendärzte und medizinische Fachgesellschaften warnen eindringlich vor Corona-Massentests an Schulen. Flächendeckende Schnell- beziehungsweise Selbsttests bei Schülerinnen und Schülern ohne Symptome wären “weder...

Deutschland & Welt

Berlin. Auch im vergangenen Jahr hat es statistisch gesehen im Schnitt jeden Tag vier Übergriffe auf Flüchtlinge und Asylbewerber in Deutschland gegeben. Die Behörden...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Rauschtrinken ist gerade unter Jugendlichen verbreitet. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, wurden in Deutschland im Jahr 2019 rund 14.500 Kinder und Jugendliche...

Lokales

Hannover. Die norddeutsche Wirtschaft leidet massiv unter der Corona-Pandemie und fordert dringend eine Öffnungsperspektive. „Bund und Länder müssen jetzt Antworten liefern auf die Frage,...

Advertisement